Qualitätsmanagement und LEAN Management in sozialen Dienstleistungen

I

Qualitätsmanagement

Zertifiziert oder nicht, in den meisten sozialen Einrichtungen gibt es ein Qualitätsmanagement. Aber ist es wirklich effektiv? Haben Mitarbeiter und Führung einen Nutzen davon oder dient es sich selbst? Werden Klienten eingebunden? Werden Prozesse unter Einbindung der Beteiligten weiter entwickelt? Wenn Sie mindestens eine dieser Fragen mit "nein" beantwortet haben, sollten wir uns kennenlernen. Mit vielen Umsetzungsbeispielen bringe ich Ihnen dieses Thema noch näher und habe dabei viele Ideen wie Ihr QMS weiterentwickelt und effektiv genutzt werden kann.

LEAN Management

Sie sind der Meinung: "Das ist doch aus der Automobilindustrie...das hat in sozialen Dienstleistungen nichts zu suchen!" - Dann lassen Sie sich von mir vom Gegenteil überzeugen! Die Methoden des LEAN Managements eignen sich hervorragend für die Umsetzung in sozialen Dienstleistungen, insbesondere wenn man auch Menschen mit Behinderungen einbezieht. Verschwendungen vermeiden, keine langen Warte- und Suchzeiten für benötigte Gegenstände und Prozesse, die einfach nachzuvollziehen sind, das wünschen sich doch alle, oder? Sind Sie neugierig geworden? Dann freue ich mich darauf, Ihnen das Vorgehen vorzustellen.

Soziale Dienstleistungen

Werkstätten für behinderte Menschen, Wohneinrichtungen, Kindertagesstätten, Organisationen zur beruflichen Integration von Menschen mit Unterstützungsbedarf, Kinder- und Jugendhilfe, Seniorenhilfe, Wohnungslosenhilfe...die Liste der sozialen Dienstleistungen ist lang und allen ist eines gemeinsam: Ein knappes Budget. Gerade deshalb sind ein effizientes QMS und der Einsatz von LEAN Management Methoden so besonders wertvoll. Beides hilft, aktiv Verschwendungen im Unternehmen zu verhindern und einen verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen zu verbessern.

Kontakt

Katrin Seefeldt

Telefon: 0176-84212327

E-mail: ks@katrinseefeldt.de

Urheberrecht ©

 Alle Rechte vorbehalten.